AGB 

1. Vertragspartner

Madeleine Alizadeh
The Impact Hub
Lindengasse 56
1070 Wien
Österreich

Gerichtsstand Wien 

Produktion & Distribution durch:

werc - kreative textilveredelung
Sailerwöhr 16
94032 Passau
Deutschland


2. Geltungsbereich

Sofern nichts anderes vereinbart, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden diese AGB. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird widersprochen. Der Kunde gilt als Verbraucher, sofern der den Vertrag zu nicht gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeiten abschließt. 

3. Vertragsschluss

Der Bestellvorgang funktioniert wie folgt:


Der Kunde / die Kundin kann die dargestellte Ware über den Button "Purchase" dem Warenkorb hinzufügen und wird daraufhin durch den Bestellvorgang geführt, wo er/sie alle relevanten Daten zur Bestellung einfügen kann. Mit dem Klick auf "Continue to Paypal" wird der Kunde / die Kundin zum Bezahlen auf Paypal weitergeleitet und wird beim Erscheinen des Paypal Pop Up Fensters darum gebeten, sich bei Paypal einzuloggen. Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde / die Kundin seine Bestellung aufgibt und bezahlt. Dies passiert bei Punkt 4 "Review & Purchase" mit dem Klick auf den Button "Purchase". Informationen zu Datenschutz, Rückgabe und AGB sind ebenfalls bei Schritt 4 als weiterführender Link einzusehen und werden mit dem Klick auf "Purchase" akzeptiert. Im Anschluss erhält der Kunde / die Kundin eine automatisch generierte Bestellbestätigung in Form eines E-Mails.

Vertragssprache ist Englisch und Deutsch.

3. Zahlung und Preise

Bezahlt werden kann ausschließlich mit Paypal. Die Preise beinhalten die österreichische Mehrwertsteuer, der Versand kommt beim Check-Out Vorgang dazu.

4. Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind die vom Kunden bestellten und bezahlten Waren. 

5. Beschaffenheit, Lieferung und Verfügbarkeit der Waren

Die Beschaffenheit und Maße der dargebotenen Waren ergibt sich aus der Beschreibung und den Bildern im Webshop. Leichte Abweichungen in der Beschaffenheit des Stoffes oder Platzierung des Druckes können entstehen, da mit Siebdruck gearbeitet wird. Diese Eigenschaften stellen keine Mängel sondern minimale Abweichungen darf. Fehler und Irrtümer bezüglich der Warenverfügbarkeit sind vorbehalten. Die Bestellungen des Webshops werden von unserem Vertragspartner gesammelt und spätestens alle drei Wochen zusammen produziert und distribuiert. 

6. Lieferung und Versandkosten

Die Auslieferung erfolgt nach dem Bedrucken der Textilien. Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Werktage, für eventuelle abweichende Lieferzeiten von DHL, DPD, GLA oder der Post übernehmen wir keine Haftung. Die Versandkosten sind wie folgt aufgeschlüsselt:

Versand Deutschland (Versicherter Versand inkl. Tracking Nummer)

kleines Paket (0 kg bis 5 kg) 3,90€
mittleres Paket (5 kg bis 10 kg) 4,90€
großes Paket (ab 10kg) 6,90€

Versand Österreich (Versicherter Versand)

kleines Paket (0 kg bis 5 kg) 5,90€
mittleres Paket (5 kg bis 10 kg) 9€
großes Paket (ab 10kg) 15€

Die Versandkosten in weitere europäische Länder werden beim Check-Out Prozess automatisch berechnet und dazu gerechnet. Der Versand auf deutsche Inseln beträgt 16.90€ und auf Europäische Inseln der reguläre Paketpreis plus eine Inselpauschale von 19.50€.

7. Rückgaberecht / Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht

Im Falle eines mangelhaften Produktes erstatten wir Ihnen den Kaufpreis und übernehmen die Rücksendekosten. 

Im folgenden Fällen erstatten wir lediglich den Kaufpreis, jedoch nicht Versand- oder Rücksendekosten:

- Angabe falscher Adresse bei der Bestellung
- Nicht fristgerechte Abholung des Paketes bei der Post / Paketshop
- Bestellung einer falschen Größe (genaue Maße zu den Produkten stehen jeweils dabei)

Rückversand aufgrund falscher Adresse oder nicht fristgerechtes abholen im Paketshop kostet 5.90€ (DE&AUT), 16.00€ bis 21.00 € (EU). Diese Kosten müssen vom Kunden getragen werden, da wir keinerlei Haftung für Fremdverschulden übernehmen können.

In allen Fällen bitten wir Sie, sich unter shippingsupport.dariadaria@werc.de mit uns in Verbindung zu setzen.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

9. Haftung und Schlussbestimmungen

Verträge zwischen Verkäuferin und dem Kunden / der Kundin finden unter österreichischem Recht statt. Die Verkäuferin übernimmt keine Haftung für Schäden durch die Transportfirma.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nicht wirksam sein, gelten statt der unwirksamen Bestimmung die gesetzlichen Vorschriften. Die Rechtsgültigkeit aller anderen Bestimmungen werden dadurch jedenfalls nicht berührt.